MARTIN KOSOK

Martin ist 1985 in Braunschweig geboren, macht dort sein Abitur und leistet Zivildienst. Nach einem Auslandsaufenthalt in Australien und Südostasien, beginnt er mit der Arbeit in der Aufnahmeleitung von Fernseh- und Kinofilmen in Köln und Hamburg. Zudem arbeitet er als Regieassistent in Braunschweig und hospitiert am Thalia Theater in Hamburg. 2012 schließt er sein Theater- und Medienwissenschaftstudium an der Universität Bayreuth mit dem Bachelor of Arts ab. Schon während des Studiums wirkt er an zahlreichen Kurzfilmproduktionen mit, produziert und inszeniert selbst, darunter Filme, die auf nationalen und internationalen Filmfesten erfolgreich sind. Von 2012 bis 2017 studiert er Produktion und Medienwirtschaft an der HFF in München, wo er Anfang 2013 die DREIFILM mitbegründet.